Guten Tag,

im Rahmen unserer Recruiting-Kampagne wurde Ihr Profil auf Grundlage des berechtigten Interesses von Talent Hive UG (haftungsbeschränkt), Verantwortlicher für die Datenverarbeitung, in unseren internen Datenbank gespeichert. Ihr Profil enthält bestimmte persönliche Daten (Name, Vorname(n), Alter, Beruf, Postanschrift, E-Mail-Adresse, frühere und/oder aktuelle Positionen).

Gemäß den Bestimmungen der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016, geltend ab dem 25. Mai 2018, und des französischen Gesetzes Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 in der geänderten Fassung über Datenverarbeitung, Datenbestände und Freiheiten bitten wir Sie, die nachstehenden Methoden der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten im Rahmen des Einstellungsverfahrens zur Kenntnis zu nehmen.

Bestätigung Ihrer Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Indem Sie sich auf ein Stellenangebot bei Talent Hive bewerben bzw. Ihre persönlichen Kontaktdaten weiterleiten, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten und im Rahmen eines Einstellungsverfahrens zu verwenden.

Wir erfassen und verarbeiten folgende Daten: Vor- und Nachname, Alter, Postanschrift, E-Mail-Adresse, vorherige und/oder derzeitige Stelle(n) und alle von Ihnen im Zuge der Bewerbung mitgeteilten Daten (im Nachfolgenden als „Daten“ bezeichnet).

Weiterhin werden Ihre Daten zur Kontaktaufnahme und zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung verwendet.

Sie sind nicht verpflichtet, diese Daten bereitzustellen. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung.

Widersprechen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten, so werden diese gelöscht und das Bewerbungsverfahren damit abgebrochen.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie gemäß den Vorschriften der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016, die am 25. Mai 2018 in Kraft trat (im Folgenden als „DSGVO“ bezeichnet), bei der Verarbeitung Ihrer Daten über das Recht verfügen, darüber informiert zu werden, ob wir im Besitz Ihrer Daten sind. Sollte dies der Fall sein, so verfügen Sie über folgende Rechte wie in der DSGVO dargelegt:

• Auskunftsrecht (Artikel 15 der DSGVO)

• Recht auf Berichtigung (Artikel 16 der DSGVO)

• Recht auf Löschung (Artikel 17 der DSGVO)

• Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 der DSGVO)

• Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 der DSGVO)

• Widerspruchsrecht (Artikel 21 der DSGVO)

Sämtliche oben aufgeführten Rechte sind personengebunden und können nur von der Person ausgeübt werden, die ihre Daten an uns übermittelt hat.

Zur Ausübung Ihrer Rechte oder für sonstige Anfragen zur Verarbeitung Ihrer Daten können Sie über folgende Adresse direkt mit uns Kontakt aufnehmen:

Talent Hive UG (haftungsbeschränkt)
c/o Dannhof
Alfred-Wegener-Straße 10
60438 Frankfurt am Main

research@talenthive.de

Im Sinne der vorliegenden Regelungen können Ihre Daten von Talent Hive für einen Zeitraum von maximal 6 Monaten gespeichert werden. 14 Tage vor Ablauf dieser Frist erhalten Sie eine E-Mail mit der Aufforderung, Ihre Daten zu aktualisieren. Erhalten wir innerhalb von 14 Tagen keine Antwort von Ihnen, so werden Ihre Daten in diesem System gelöscht.

Ihre Daten unterliegen keiner automatischen Verarbeitung. Im Rahmen der beschriebenen Datenverarbeitung werden alle erforderlichen technischen, organisatorischen und sicherheitstechnischen Maßnahmen ergriffen, um den unbefugten Zugriff, die Verfälschung, Offenlegung, das Vernichten oder den Verlust Ihrer Daten zu verhindern. Dabei werden diese über die gesamte Dauer der Datenverarbeitung in Rechenzentren in der Europäischen Union abgespeichert. Mit Ausnahme entsprechender gesetzlicher, reglementarischer Bestimmungen oder gerichtlicher Urteile bleibt der Zugriff auf Ihre Daten auf die derzeitigen Mitarbeiter von vwd und gegebenenfalls dessen Auftragnehmer beschränkt.

Mit freundlichen Grüßen

Talent Hive